Back to You


Nach einer kleinen Pause geht es hier endlich weiter und ich habe eine bunte Mischung an Rezensionen und Beiträgen für dich im Gepäck.

Es ist Frühling und passend dazu möchte ich dir heute das Buch Back to You* vorstellen, bei der Rezension das Schwangerschaftsbuch der oje, ich wachse! Reihe hatte ich es schon kurz erwähnt. Jetzt habe ich es für dich unter die Lupe genommen!
Warum es zum Frühling passt? Nicht nur die Natur blüht auf, dieses wundervolle Buch hilft auch dir wieder zu dir zurück zu finden. Klar, vorrangig wendet es sich an Neu-Mütter, aber die Übungen eignen sich grundsätzlich für ALLE. Im Buch wird auch betont, dass du jederzeit damit beginnen kannst.

Das Drama mit den Kursen


Corona hat es noch schlimmer gemacht und ich rede hier aus Erfahrung, keine Geburtsvorbereitungskurse und keine Rückbildung. Nur online und wenn du dann wie ich auch noch Pech hast, dass dich deine Krankenkasse damit alleine lässt, bleibst du auch noch auf hohen Kosten sitzen.
Da kommt zu den Mamastress noch großer Frust auf und ein wenig Angst:
Was wenn ich den Beckenboden nicht richtig gefestigt habe?
Was ist mit der Diastase?

Und das sind ja nur die körperlichen Sorgen.
BACK TO YOU!* Ist eine Mischung aus Buch und App, was das ganze sehr flexibel macht (super für Alltag mit Baby) und körperliche sowie psychische Aspekte beachtet.
Mein absolutes Überzeugungsargument, DENN Fakt: Frauen werden nach der Geburt mit der neuen Situation quasi allein gelassen, Neue Gefühle, Babyblues, Ängste….keiner klärt darüber richtig auf.
In diesem Buch wird darauf ausführlich eingegangen und die unterschiedlichen Traininsprogramme fasst diesen wichtigen Punkt auch immer mit ein!

Zurück zum Anfang


Auf über 300 Seiten widmet sich das Buch den wichtigsten Grundlagen der Rückbildung:
Das veränderte Mama-Gehirn (Ja, meine Lieben, das Gehirn verändert sich und allein das zu Wissen, kann helfen, die neuen Gefühle zu reflektieren und zu verstehen. DANKE!!!!!)
Das Powerhouse – die wichtigsten körperlichen Rückbildungsbereiche werden hier erklärt.
Nicht zu vergessen: die Vagina.
Natürlich auch nicht Hormone….
Und zack geht es Los mit den großen XL’s Haltung, !ENTSPANNUNG! (Was so gerne vergessen wird) Ernährung, Bewegung usw,

Das Training selbst ist in 3 Phasen unterteilt.
Back: direkt nach der Schwangerschaft und ab Wochenbett
TO & You, die sich wochenweise steigern.
Diese drei Phasen werden durch Übungspläne und Tagebücher begleitet, die dich darin begleiten, nicht nur körperlich fit zu werden, sondern auch mit deiner neuen Rolle klar zu kommen! Dieser ganzheitliche Ansatz ist Gold wert!
Zum besseren Verständnis der einzelnen Übungen gibt es eine anschauliche App.

Wie gewohnt umfasst das Buch immer wieder kurze Interviews mit Experten rund um die Themen: Psyche, Verhütung, Sex, Ernährung und so weiter und so fort.

Das praktische Lesebändchen hilft dir, sofort den aktuellen Plan zu finden.

GANZ KLAR


Dieses Buch* ist Gold wert!
Es sieht die Mutter als ganzheitliches Wesen, Rückbildung sollte nicht nur körperlich sein. Es sollte auf die Psyche achten und Entspannung und Pausen mit thematisieren. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass diese durch die neue Rolle und den Alltag viel zu kurz kommen. Dabei ist es so wichtig. Sie helfen, dass man sich nicht ganz verliert und man selbst bleibt.

Back to You* ist eine absolute Empfehlung. Auch wenn ich mein Baby seit fast 10 Monaten habe, werde ich dieses Buch durcharbeiten. Es hilft mir immer noch ungemein, einige Themen aufzuarbeiten und Beckenbodenübungen schaden nie! Wir vergessen ihn leider viel zu oft.

Für 22,00Euro ein wahres Schnäppchen!

Bewertung: 5 von 5.

Allgemeine Angaben

TitelBack to you*
AutorXaviera Plooij & Laurens Mischner
Erscheinungsjahr2021
SprachausgabeDeutsch
VerlagMosaik Verlag
FormatHardcover
Seitenanzahl344
Preis22,00€
ISBN978-3-7306-0660-5

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung.und affliate links Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar der Randomhouse Gruppe zur Verfügung gestellt.. Meine niedergeschriebene Meinung wurde durch nichts und niemanden beeinflusst. Fotos in diesem Beitrag wurden von mir selbst erstellt. Rechte am Buch liegen beim jeweiligen Verlag.

Du möchtest mich unterstützen?

Möchtest du meinen Blog unterstützen, kaufe die Bücher über die mit * markierten Links, dir entstehen keine Mehrkosten, für mich springt aber eine geringe Provision heraus. Hiermit kann ich hoffentlich bald meinen Podcast starten oder diesen Blog werbefrei machen.
Sieh auch auf meiner Wunschliste nach. Hier kannst du etwas für meinen Sohn kaufen oder ein Buch zum rezensiere sponsern





Ein Kommentar zu „Back to You

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s