Das beste Buch für Eltern seit Langem

Manchmal gibt es Bücher, die möchtest du Lehrer, Erziehern und deren Ausbilder:innen, Eltern und einfach jedem der mit Kindern zu tun hat, um die Ohren hauen.

Neben Kinder verstehen* von Herbert Renz-Polster ist auch das Buch von Jessica Joelle Alexander und Ibin Dissing Sandahl eines dieser Bücher. Warum dänische Kinder glücklicher und ausgeglichener sind* fasst auf 224 Seiten perfekt zusammen, was dänische (und skandinavische Familien an sich) anders machen als wir in Deutschland (zum Großteil)

Seit Jahren führen skandinavische Länder die Listen von Bildungseinrichtungen, Schulsystemen, kurz um der PISA Studie an. Auch bei Umfragen der Lebensqualität schneiden Dänemark, Schweden und Co. jedes Mal besonders gut ab.
Doch woran liegt es?
Laut den Autorinnen, eine Dänin und eine Ehefrau eines Dänen, beginnt diese glückliche und ausgeglichene Art schon in der Kindheit und der Erziehung.
Beide machen in ihrem Buch* klar, dass es kein XY Weg ist, sondern eine Grundeinstellung in der Art der Dänen. Anders wie zum Beispiel bei Montessori, gibt es kein Handbuch, keine Prinzipien und ausgefeilte, niedergeschrieben Methoden. Es ist das Leben selbst, die Einstellung dazu und zur Erziehung, die das Erziehungsprinzip der dänischen Familien so einzigartig macht.
Eine Einstellung die im deutschen Bildungs- und Erziehungssystem fehlt.

Vor 10 Jahren predigte man mir in der Ausbildung, ich solle die Ressourcen der Kinder sehen. In der Praxis und bei Prüfungen sah das völlig anders aus. An den Defiziten sollten wir arbeiten und diese herausstellen. Beobachtungsbögen vom Staat formuliert, soll die Schwächen festhalten, nicht die Stärken. Genau diese Einstellung zieht sich weiter in den Familien. Hinzu kommt, dass schon Babys (und ich spreche hier aus Erfahrung) von Kurs zu Kurs geschickt werden: Musikalische Früherziehung, Schwimmen, Spielgruppen, fit mit Mama und das zieht sich durch bis ins Jugendalter…

Ein Thema über das ich mich wieder ewig auslassen könnte. Dem entgegen möchte ich dieses Buch empfehlen. Es fasst wunderbar das „GLUECK“ Prinzip zusammen. Ein Prinzip das Alexander und Sandahl aufgrund ihrer Erfahrungen und Forschungen zum Thema für das dänische Familienleben zusammen gefasst haben.

In 7 Kapitel fassen die zwei Frauen zusammen was essentiell ist und die Dänen schon längst verstanden haben. Weniger ist mehr, freies Spiel ist das A und O; Lernortierung ist wichtiger als das Ergebniss, manchmal muss man seine Sichtweise ändern, sich nicht stressen lassen und Kuschelzeit. Gemütlichkeit. Entschleunigen.

Ich bin der Ansicht, dass der Deutsche hier noch WEIT entfernt ist. Solange es immer noch Programme wie Zahlenland, Hören Lauschen Lernen und Co. schon für die kleinsten gibt. Haben wir Kinder und deren bestmögliche Lernumgebung nicht verstanden.
Ein Umdenken muss her! Und dieses Buch* gibt alle wichtigen Grundlagen. Meines Erachtens sollte es allen Erzieher:innen in der Ausbildung auf den Weg mitgegeben werden, genauso wie Lehrern und Eltern. Nein, es bietet keine vorgefertigte Lösungsstrategien wie andere Pädagogik Bücher, es bietet viel mehr!
Ein Umdenken der eigenen Einstellung und Werte in der Erziehung. Es mag Wischiewaschie für einige sein, da viele Beispiele genannt werden und eben keine Musterlösung, aber genau das ist Erziehung. Es gibt nicht EINE Lösung. Es gibt VIELE die wir aufgrund unserer Einstellung treffen. Nun sollten wir uns hinterfragen, was wir eine Einstellung haben und welche Art Mensch wir aufziehen wollen.

Einen Stern Abzug gebe ich für den Preis. Mittlerweile kostet das Buch 18 Euro. Was ich sehr teuer finde für ein Taschenbuch mit 224 Seiten. Vor allem schreckt der Preis viele leider ab.

Bewertung: 4 von 5.

Allgemeine Angaben

TitelWarum dänische Kinder glücklicher und ausgeglichener sind*
Originatitel : The danish way of parenting
AutorJessica Joelle Alexander & Iben Dissing Sandahl
Erscheinungsjahr2017| 1. Auflagen 2020 Taschenbuch
SprachausgabeDeutsch
VerlagGoldmann Verlag
FormatTaschenbuch
Seitenanzahl224
Preis 10,00 € (Preis meiner Ausgabe)
ISBN978-3-422-17705-9

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung.und affliate links Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar der Randomhouse Gruppe zur Verfügung gestellt.. Meine niedergeschriebene Meinung wurde durch nichts und niemanden beeinflusst. Fotos in diesem Beitrag wurden von mir selbst erstellt. Rechte am Buch liegen beim jeweiligen Verlag.

Du möchtest mich unterstützen?

Möchtest du meinen Blog unterstützen, kaufe die Bücher über die mit * markierten Links, dir entstehen keine Mehrkosten, für mich springt aber eine geringe Provision heraus. Hiermit kann ich hoffentlich bald meinen Podcast starten oder diesen Blog werbefrei machen.
Sieh auch auf meiner Wunschliste nach. Hier kannst du etwas für meinen Sohn kaufen oder ein Buch zum rezensiere sponsern

Mehr Beiträge zum Thema Erziehung

6 Kommentare zu „Das beste Buch für Eltern seit Langem

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s