Mein kompetentes Baby

Mit Kindern ist es wie mit Hunden. Sie lernen ähnlichen (Versuch und Irrtum, Belohnung) UND jeder mischt sich in deren Erziehung und Haltung ein, egal ob man eines von beiden hat oder nicht!

Das kann verunsichern. Es gibt so viele Ratgeber über Babys. Im Internet, Social Media und in der Nachbarschaft gibt es so viele Experten. Jeder gibt sein Wissen und seine Meinung offen preis. Auch ich durfte dies in den letzten Monaten erfahren. Wie ich am besten Stille, wieso ich überhaupt stille, warum ich mein Baby so verwöhne (ich Trage es gern im Tuch) und so weiter und so weiter und so weiter.

Ich bin gelernte Erzieherin. Kenne mich also recht gut mit Kindern aus. Ab einem Jahr. Alles davor, vor allem ein eigenes: Neuland. Vor allem da wir keinen guten Start hatten. Zum Glück bin ich ein verdammter Dickkopf, hätte ich nämlich auf alle anderen gehört, würde ich jetzt nicht mehr stillen, hätte ein Schreibaby und absoluten Frust im Mama-sein.

Es gibt aber auch andere. Frauen oder Eltern, auch Pädagogen, die sich verunsichern lassen, von allgemeingültigen Gerede. Es war ja schon immer so. Genau für diese Leute würde ich das Buch von Nora Imlau empfehlen. Mein kompetentes Baby bestärkte mich in so vielen Punkten, machte es mir in schwierigen Situationen wieder bewusst, was das Füchschen schon kann und einfach auch mal einen Gang zurückzuschalten und sich keinen Druck machen zu lassen.

Ein kompetentes Baby kann dafür sorgen, dass man ein sehr kompetentes Elternteil wird. Denn hier gilt die Lerntheorie Lernen am Modell.

Darum geht es

Mein kompetentes Baby geht in 7 Kapiteln den kleinsten unserer Mitmenschen auf den Grund. Es informiert wie kompetent schon Neugeborene in der Kommunikation und Bedürfnismitteilung sind, das Stillen kein Hexenwerk ist und man keine Angst vorm Beikoststart zu haben braucht. Auch das für viele leidige Thema Schlafen, wird in neuem Licht betrachtet, genauso wie die motorische und Sozial-emotionale Entwicklung.

Vorsicht! Meines Erachtens ist es kein Ratgeber. Keine Schritt für Schritt Anleitung. Das Buch soll dazu anregen, seine eigene Haltung dem Baby gegenüber zu reflektieren. Seine Stärken und sein Können zu sehen. Gut gemeinte Ratschläge zu hinterfragen. Z.B. das Anlegen beim Stillen: Einfach mal durchatmen, lässt man das Baby machen, findet es die perfekte Andockung.
Ich verstehe Gegenstimmen, die sagen, dass Babys ja nicht ZU kompetent betrachten werden können. Klar, Babys brauchen uns und können nicht alles alleine, darum geht es in dem Buch eigentlich auch nicht. Es geht darum, zumindest sehe ich das so, das Eltern wieder anfangen auf ihre Instinkte zu hören, auf ihr Baby vertrauen und sich nicht von außen etwas vorschreiben lassen, was gegen ihre Ansichten ist. Vertraut man auf die gegenseitige Beziehung, die wachsen muss, lassen sich viele Probleme von vorneherein vermeiden. Ausnahmen bestätigen hierbei die Regel.

Lange Rede kurzer Sinn: Mein kompetentes Baby ist ein Buch das Mut macht, einen Gang zurückzuschalten, sein Baby und die Beziehung zu ihm bewusst wahr, zu nehmen und sich einfach auf das wesentliche zu konzentrieren. Viele Situationen, die uns unter Stress setzen, werden so anders wahrgenommen. Man reagiert adäquat darauf und sieht sein Kind als das, was es ist: Ein wunderbares Geschöpf, dass uns nichts böses will, sondern nur zeigen, was es kann und braucht.

Mein kompetentes Baby geht in 7 Kapiteln den kleinsten unserer Mitmenschen auf den Grund. Es informiert wie kompetent schon Neugeborene in der Kommunikation und Bedürfnismitteilung sind, das Stillen kein Hexenwerk ist und man keine Angst vorm Beikoststart zu haben braucht. Auch das für viele leidige Thema Schlafen, wird in neuem Licht betrachtet, genauso wie die motorische und Sozial-emotionale Entwicklung.

Vorsicht! Meines Erachtens ist es kein Ratgeber. Keine Schritt für Schritt Anleitung. Das Buch soll dazu anregen, seine eigene Haltung dem Baby gegenüber zu reflektieren. Seine Stärken und sein Können zu sehen. Gut gemeinte Ratschläge zu hinterfragen. Z.B. das Anlegen beim Stillen: Einfach mal durchatmen, lässt man das Baby machen, findet es die perfekte Andockung.
Ich verstehe Gegenstimmen, die sagen, dass Babys ja nicht ZU kompetent betrachten werden können. Klar, Babys brauchen uns und können nicht alles alleine, darum geht es in dem Buch eigentlich auch nicht. Es geht darum, zumindest sehe ich das so, das Eltern wieder anfangen auf ihre Instinkte zu hören, auf ihr Baby vertrauen und sich nicht von außen etwas vorschreiben lassen, was gegen ihre Ansichten ist. Vertraut man auf die gegenseitige Beziehung, die wachsen muss, lassen sich viele Probleme von vorneherein vermeiden. Ausnahmen bestätigen hierbei die Regel.

Lange Rede kurzer Sinn: Mein kompetentes Baby ist ein Buch das Mut macht, einen Gang zurückzuschalten, sein Baby und die Beziehung zu ihm bewusst wahr, zu nehmen und sich einfach auf das wesentliche zu konzentrieren. Viele Situationen, die uns unter Stress setzen, werden so anders wahrgenommen. Man reagiert adäquat darauf und sieht sein Kind als das, was es ist: Ein wunderbares Geschöpf, dass uns nichts böses will, sondern nur zeigen, was es kann und braucht.

Als kleine persönliche Anmerkung sei gesagt, dass es mir nach dem Lesen sehr viel besser ging. Ständig fühlte ich mich mies. Ich sah beim Stillen Fern oder lies das Baby alleine spielen und machte den Haushalt. Das Buch erinnerte mich daran, dass das völlig okay und wichtig ist, für das Kind und die Mama. Das Baby meldet sich wenn es Aufmerksamkeit und ist auch froh, Zeit für sich und seine Entwicklung zu haben.

200 Seiten Text sind mit Bildern unterlegt und schnell weg „gesnackt“ Einen Punkt Abzug muss ich für den Preis geben, Okay. Es ist Glanzpapier und bunt gedruckt. Aber etwas weniger schick und dafür günstiger, würde es sicher einigen Familien leichter machen eine Kaufentscheidung zu treffen.

Bewertung: 4 von 5.

Allgemeine Angaben

TitelMein kompetentes Baby*
AutorNora Imlau
Erscheinungsjahr2016 |4. Auflage 2020
SprachausgabeDeutsch
VerlagKösel Verlag
FormatHardcover mit Umschlag, Farbdruck
Seitenanzahl203
Preis (neu)22,00€
ISBN978-3-466-31067-8

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung.und affliate links Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar der Randomhouse Gruppe zur Verfügung gestellt.. Meine niedergeschriebene Meinung wurde durch nichts und niemanden beeinflusst. Fotos in diesem Beitrag wurden von mir selbst erstellt. Rechte am Buch liegen beim jeweiligen Verlag.

Weitere Beiträge zum Thema kompetentes Baby

4 Kommentare zu „Mein kompetentes Baby

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s