Ab und zu darf man sich etwas gönnen

Oh weih, oh weih.
Wir haben die Schwangerschaftswoche 36 erreicht und leider hat sich das Zwockel immer noch nicht gedreht. Die netten Damen im Krankenhaus (alle brav hinter Masken und lange Wartezeiten) meinten, dass man jetzt eigentlich nur noch schneiden könnte. Na Bravo, mein persönlicher Alptraum.
Zwockel und ich haben bis Montag zeit, wenn er sich dann immer noch nicht gedreht hat, dann könnte man noch eine manuelle Drehung versuchen….aber nur noch in der Woche 37.


Ich sag es dir ehrlich, mich nervt es ja schon länger Schwanger zu sein. So ganz allein gelassen durch Corona und ewigen Schmerzen.
AAABER! Es gibt auch schöne Neuigkeiten. Wir konnten endlich unsere Kommode die wir zur Wickelkommode umgestalten abholen und haben es gestern fleißig aufgebaut und schon etwas gestaltet. Heute habe ich dann noch ein Paar Fotos für die Alben bestellt und mein kleiner, persönlicher Luxus kam an.

Meilensteinkarten

Ja, ich weiß. Schnick Schnack den man nicht braucht. Etwas für Hipster und Co. All diese gestylten, hübschen Mamis, die so etwas schon in der Schwangerschaft verwenden. Aber soll ich dir etwas sagen? Ich wollte es mir trotzdem gönnen, rein aus der Hoffnung raus, dass die Karten mich anregen, die Zeit nicht einfach verstreichen zu lassen, sondern bewusst wahr zunehmen und zu dokumentieren.
Und mit diesen unheimlich niedlichen Karten fällt es mir sicher ganz leicht!

Die Aquarelle sind wirklich sehr ansprechend und unisex. Süße Tierkinder begleiten einen durch das erste Jahr mit dem Nachwuchs. Alter, erste Schritte und Erlebnisse. Alle Meilensteine der Entwicklung werden aufgegriffen und bieten auf der Rückseite die Möglichkeit für Notizen. Nicht nur toll für Fotos sondern auch als Tagebuch geeignet.
Vor allem sind sie stabil und beschichtet und damit abwaschbar, heißt also, wenn der Nachwuchs älter ist, kann er die Karten auch einmal alleine Anschauen und versuchen zu erkennen, was sie bedeuten.
1a Sprachförderung!

Eine klare Kaufempfehlung!
Hier findest du die Karten auf Amazon. Es handelt sich um einen Affliatelink, damit entstehen dir keine Mehrkosten, aber du unterstützt meinen kleinen Blog damit.

Alles Liebe
Maggie

Ähnliche Beiträge

*Unbezahlte Werbung, die Karten habe ich mir selbst ausgesucht und gekauft, meine Meinung wird von niemanden beeinflusst

2 Kommentare zu „Ab und zu darf man sich etwas gönnen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s