Tierische Weihnachten und Bücherchaos

Da sitze ich also nun. Der Haselnuss-Kakao dampft neben mir. Die Fellnasen schnarchen leise auf zu meinen Füßen.

Nach einer gewissen Fressnarkose (Raclette to blame) und unserer Tradition Muppets- eine Wehnachtsgeschichte schauen, hatten mein Mann und ich einen ruhigen Abend. Was nach den letzten Tagen des Stresses auch bitter nötig war. Noch ruhiger ist es jetzt, da er die Feiertage arbeitet und so finde ich doch einen Moment Zeit bevor ich mich der Chaosbeseitigung widme, einen kleinen Weihnachtspost zu verfassen.

Leider lief es die letzten 10 Tage ja nicht ganz wie geplant mit meinem neuen Blogprojekt, heißt aber für mich und dich, meinem Leser, dass es ja nur besser werden kann. Kurze Lebenszeichen gab es ja ab und an via Instagram. Ich hoffe auch, dass dich hier mein tierischer Weihnachtsgruß erreicht hat.

Für Nachschub an Rezensionstoff haben mein Mann und meine Schwiegermutter gesorgt (das Päckchen aus dem hohen Norden erreichte uns kurz vor Heilig Abend) – Nicht, dass ich viel Nachschub gebraucht hätte…. Du kennst das sicher, diese ewig lange „Dich muss ich auch noch lesen Liste“ Zum Glück habe ich mir angewöhnt nicht mehr auf Gedeih und Verderb jedes Buch zu lesen, doch das ist ein anderer Beitrag.

Auf jeden Fall habe ich mich sehr gefreut, vor allem über die wunderschöne Neuauflage von Stolz&Vorurteil. Ich gebe zu, ich hatte etwas Tränen in den Augen. Es gibt einfach Bücher zu denen man eine besondere Verbindung hat. Genaueres erfährst du natürlich auch bald.

Auch mein Mann hat ein Buch bekommen. Steht er im Allgemeinen vor allem Auf Pratchett und Antiquiertes, so bekam er dieses mal einen interessanten Ratgeber: Papa, to go. Beim ersten durchblättern habe auch ich Lust bekommen es einmal zu lesen.

Für den kleinen Wurm gab es auch schon Bilderbücher ( So tarnt mein Mann Geschenke an mich, weil wir uns eigentlich auf eine Mindestanzahl beschränkt haben)

Des Weiteren erreichte mich am 24. Dezember noch ein Überraschungspaket von RandomHouse. Ich habe meine ersten Rezensionsexemplare erhalten. Zwei von Ihnen hängen eng mit der Arbeit meines Mannes und mir zusammen, weswegen ich schon gespannt bin. Genaueres erfahrt ihr auch hier in den nächsten Tagen.

Bevor ich euch nun schöne Feiertage wünsche, verspreche ich ab nun regelmäßiger zu posten. Mein Mann wurde nun auch gebrieft, damit er weiß, dass mir dieser Blog genauso wichtig ist wie mein alter. Ein Blog Planner erstelle ich noch heute =)

Aber jetzt: Hab noch eine wundervolle Weihnachtszeit!!!!!

Ganz Liebe Grüße

Maggie

P.s.: Was gab es bei dir? Lagen Bücher unter dem Baum oder hast du gar welche verschenkt?

*Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung durch Verlinkung und Nennung, sowie Affliate-Links durch die keine weitere Kosten entstehen. Außerdem werden gesponserte Rezensionsexemplare gezeigt.

Copyright der Fotos bei Margarete Brodersen*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s